__Hinweis: Diese Seite verwendet Javascript für dynamische Darstellungen und interaktive Objekte wie Podcast.

Forschungszentrum für Handelsmanagement

St.Galler Handelstag

Am 25. März fand unser 6. St.Galler Handelstag an der Universität St.Gallen statt. In diesem Jahr widmeten wir uns dem Thema «Nachhaltige Unternehmensführung».

$alt

Wir beobachten in den vergangenen Jahren eine steigende Wettbewerbsdynamik. Lang etablierte Unternehmen werden durch neue Geschäftsmodelle herausgefordert. Insbesondere neue Technologien wie z.B. das mobile Internet, und der Wandel im Konsumentenverhalten sind Kerntreiber der Veränderungen. Nur wenigen Unternehmen gelingt es, trotz wechselnder Umweltveränderungen über viele Jahre nachhaltig erfolgreich zu sein.

In Vorträgen und interaktiven Diskussionen erarbeiteten wir mit den Teilnehmern des St.Galler Handelstags, was Unternehmen heutzutage berücksichtigen müssen, um wandlungsfähig und nachhaltig erfolgreich zu sein. Prof. Rudolph führte zu Beginn in einer Key-Note-Speech in die Thematik „Nachhaltiges Management als Erfolgsfaktor“ ein und stellte neue Studienergebnisse vor. Zudem referierten CEOs ausgewählter Best Practice Unternehmen. In unseren Networking-Sessions nutzten die Tagungsteilnehmer die Möglichkeit, sich untereinander austauschen und die Referatsthemen zu vertiefen.

Wir danken unseren Teilnehmern für Ihren zahlreichen Besuch und Ihr reges Interesse.

Prof. Dr. Thomas Rudolph & Dr. Maximilian Weber

 

Impressionen vom 6. St.Galler Handelstag

   
   
   
   

 

 Übersicht der Referate:

 Photo RU Tabelle SGHT

IRM Logo SGHT
Nachhaltige Unternehmensführung im 21. Jahrhundert
Prof. Dr. Thomas Rudolph

Das Forschungszentrum für Handelsmanagement (IRM-HSG) setzt sich seit vielen Jahren mit den Erfolgsprinzipien des strategischen Managements im Handel und den Veränderungen im Konsumentenverhalten auseinander. In seinem einleitenden Referat stellt Herr Rudolph neue Ergebnisse zur nachhaltigen Unternehmensführung vor. Die Studie basiert auf einer Managerbefragung in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

 
Photo Herbert Bolliger SGHT

migros SGHT

Nachhaltiger Erfolg durch integrierte Wertschöpfungsketten und Kundenempathie
Herbert Bolliger, CEO Migros-Genossenschafts-Bund

Die Migros ist das grösste Detailhandelsunternehmen der Schweiz. Im Laufe ihrer 90-jährigen Erfolgsgeschichte hat die Migros sich stets und konsequent weiterentwickelt: Vom Verkaufswagen über den ersten Schweizer Supermarkt bis hin zum Cross-Channel-Anbieter; vom Händler zum Dienstleister und Hersteller; vom Monoformat- zum Multiformat-Anbieter und Konglomerat aus Genossenschaften, Aktiengesellschaften und Stiftungen. Die veränderten Bedürfnisse der Kunden standen dabei stets im Zentrum der Geschäftsaktivitäten. Der CEO, Herbert Bolliger, erläutert, wie die Migros mit «Generation M» ihre Position als nachhaltigste Detailhändlerin ausbauen will.
 Photo Lovro Mandac SGHT

Kaufhof SGHT
Nachhaltiger Erfolg trotz sinkender Umsätze
Lovro Mandac, CEO Kaufhof

Galeria Kaufhof ist einer der führenden europäischen Warenhausbetreiber. Die Geschichte geht auf das Jahr 1879 zurück, als Kaufhof mit nur 25m2 Verkaufsfläche als ein kleines Geschäft für Kurzwaren gegründet wurde. Die Erfolgsgeschichte von Kaufhof zeichnet sich durch eine stetige Erweiterung und Anpassung des Geschäftsmodells aus. Vom ersten Mehrabteilungs-Kaufhaus Deutschlands über die Erweiterung durch eigenständige Fachmärkte bis hin zu einer systematischen Fokussierung auf die Kernkundschaft und strategische Sortimentsreduktionen. CEO Lovro Mandac, der seit 20 Jahren das Unternehmen führt, erläutert in seinem Vortrag, wie es trotz sinkender Umsätzen im Geschäftsmodell Warenhaus gelingen kann, die Profitabilität nachhaltig zu steigern.
 Photo Prof. Werner SGHT

dm Logo SGHT
Nachhaltiger Erfolg durch durch Initiative weckende Rahmenbedingungen
Prof. Götz W. Werner, Gründer dm-drogerie markt

dm-drogerie markt ist das umsatzstärkste Drogeriemarktunternehmen Deutschlands und betreibt rund 3.000 Filialen in 12 europäischen Ländern. dm führt in nahezu allen Produktbereichen erfolgreiche Eigenmarken, hat visionär das Bedürfnis nach Bio-Produkten vorausgenommen und bietet seit vielen Jahren seinen Kunden einen Bestell- und Abholservice für Medikamente an. Prof. Werner, Gründer des Unternehmens, ist überzeugt, dass Marketing-Manager umdenken müssen. Erfolgreiche Unternehmen müssen das Warum und Wozu mit Blick auf ihre Kunden und auf nachfolgende Generationen berücksichtigen. Die Kultur von dm ist von flachen Hierarchien geprägt. Die nachhaltige Entwicklung des Unternehmens führt Prof. Werner insbesondere auf die Unternehmenskultur zurück, die Mitarbeiter befähigt und ermutigt, unternehmerische Entscheidungen zu treffen.

 

Unsere Partner  

hybris software 

 Logo hybris SGHT
Markant   Markant Logo SGHT
   Markant Syntrade Logo SGHT
Öbu  Öbu-Logo SGHT

 

Medienpartner   

marke41

  Logo Marke41 SGHT

 

  




Weitere Informationen

Menschen in Shoppingumgebung

Mehr zum Thema

Kontakt

Universität St.Gallen (IRM-HSG)
Forschungszentrum für Handelsmanagement
Gottlieb Duttweiler Lehrstuhl
Dufourstrasse 40a
CH-9000 St.Gallen
E-Mail: 
Tel.: +41 (0)71 224 28 56
Fax: +41 (0)71 224 71 94
www.irm.unisg.ch

Dr. Maximilian Weber
E-Mail: 

Claudia A. Wirth
E-Mail: